Breadcrumbnavigation

Asset Publisher

Putzmeister erhält den 4ten Auftrag innerhalb eines Jahres von der RWE Power AG

Social Sharing

Nach dem Auftrag für die Ersatzinvestition in die beiden neuen Kohleschlammpumpen am Veredelungsstandort Frechen der RWE Power AG und den beiden Aufträgen für die 2te Klärschlammmitverbrennungsanlage am Veredelungsstandort Knapsacker Hügel Goldenbergwerk, wurde nun auch die 3te Klärschlammmitverbrennungsline für das Goldenbergwerk  an Putzmeister vergeben.

 

Die RWE Power AG investiert in diesem und im nächsten Jahr über 10 Mio. € in die Klärschlammverwertung. Die beiden neuen „Pumpenstränge“ die Putzmeister liefert unterstützen somit maßgeblich die Strategie einer grüneren RWE. Durch den Einsatz von Klärschlamm - der als CO2 neutral gilt- kann Braunkohle als Brennstoff eingespart werden und es entstehen weniger Treibhausgase pro Tonne Dampf oder Kilowattsunde Strom.

Die Klärschlammlinie 2 soll Ende 2019 ausgeführt werden und die Linie 3 dann im Frühjahr 2020.

 

Ein weiteres Projekt zur Klärschlammmitverbrennung mit ähnlicher Größenordnung steht derzeit noch in Verhandlung und soll in den nächsten Wochen entschieden werden


Das großen Vertrauen in Putzmeister wurde maßgeblich durch den hervorragenden Service, den die Niederlassung Essen über die letzten bald 25 Jahre am Standort Frechen der RWE geleistet hat, erreicht. Gegenüber unseren Wettbewerbern zahlt sich damit für das Putzmeister Industrietechnik-Geschäft wiederholt die Kundennähe und Qualität unseres Servicenetzwerks aus.

Asset Publisher